Antrag: Earth Hour – Globale Aktion für Klima- und Umweltschutz

Die Earth Hour (deutsch: Stunde der Erde) ist eine weltweite Klima- und Umweltschutzaktion in Form des Ausschaltens öffentlicher Beleuchtung. Ziel der Earth Hour ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Klimaschutz zu lenken.

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde:

Millionen von Menschen haben am 28.03.2020 zum vierzehnten Mal für eine Stunde das Licht ausgeschaltet – überall auf dem Planeten.

Am Samstag, den 27. März 2021, findet von 20:30 bis 21.30 Uhr die nächste Earth Hour statt. Rund um den Globus werden dann zum bereits 15. Mal Millionen von Menschen, tausende Städte, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten und so gemeinsam ein Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen, wohlwissend, dass die Beteiligung an der Aktion „Earth Hour“ ein wichtiger Weckruf, keinesfalls aber ein Ersatz für die Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zum Klimaschutz sein kann.

Weitere Informationen unter www.wwf.de/earthhour/

Wir beantragen:

  • Die Ortsverwaltung meldet Grötzingen als jährlich teilnehmende Gemeinde an unter: www.wwf.de/earthhour/staedte-und-unternehmen/anmeldung-fuer-staedte/ und macht Vorschläge, wo im Ort im öffentlichen Raum das Licht ausgeknipst werden kann.
  • Die Ortsverwaltung und der Ortschaftsrat Grötzingen rufen die Bürger*innen dazu auf, sich an der Earth Hour-Aktion zu beteiligen.